Grundschule am Grenzweg

Magdeburg

Förderverein

Unser Zirkusprojekt war ein voller Erfolg! Eine ganze Woche lang durften die Schülerinnen und Schüler in eine bunte Zirkuswelt eintreten und in zwei ausverkauften Gala-Vorstellungen als Artisten, Dompteure, Clowns oder Fakire im Rampenlicht stehen. Für alle Beteiligten stellte das Zirkusprojekt eine ganz besondere Erfahrung dar. Es gab dabei nicht nur viel Spaß und Freude, sondern auch eine Menge zu lernen! 


Ohne viele helfende Hände und vor allem die großzügigen Sponsoren hätte das wunderbare Projekt, eine Initiative der Grundschule „Am Grenzweg“ und des Hortes „Kinderfilmstudio e.V.“, jedoch nicht stattfinden können. Die Projektkosten für die Schülerinnen und Schüler (10 € pro Kind) wurden komplett von der Stiftung für Kinder- und Jugendarbeit der Stadtsparkasse Magdeburg übernommen. Das Gelände, auf dem das Zirkuszelt errichtet werden konnte, wurde von der Wobau Magdeburg bereitgestellt, die auch einen erheblichen Beitrag zur Vergünstigung der Eintrittskarten leistete. Mit den Einnahmen eines von Eltern und Hort der Grundschule „Am Grenzweg“ organisierten und durchgeführten Sommerfestes war es möglich, den Preis für die Eintrittskarten letztlich zu halbieren (jede Karte wurde mit 5 € subventioniert). Insgesamt konnte das Zirkusprojekt mit einer Summe von über 6.000,00 € unterstützt werden. Ein Betrag, der ohne die Initiative der Eltern nicht hätte aufgebracht werden können. Unseren besonderen Dank möchten wir, die Eltern der Kinder der Grundschule „Am Grenzweg“, der Hort „Kinderfilmstudio e.V.“,  das Lehrerkollegium der Grundschule und natürlich die Hauptakteure des Projekts, die Kinder der Grundschule, an folgende Institutionen richten:

Zirkusprojekt der Grundschule am Grenzweg. Wir sagen: Vielen Dank!